Ihre Mitarbeit

Für die erfolgreiche Therapie Ihres Tieres spielen Sie selbst eine ganz entscheidende Rolle.

 

Sie werden von mir nach einer gründlichen Analyse des Problemverhaltens - Empfehlungen für bestimmte Veränderungen im alltäglichen Umgang mit Ihrem Tier erhalten, die ich Ihnen schriftlich in einem Therapieplan zusammenfasse. Im täglichen Leben mit ihrem Tier sind Sie es, die eine Verbesserung der Situation durch das eigene Verhalten bewirken kann.

 

Ohne Ihre Mitarbeit kann eine Therapie nicht funktionieren. Die Veränderungen im Umfeld des Tieres die erforderlich sind, können nur greifen wenn Sie sich konsequent an den Therapieplan halten und die Behandlungsempfehlungen uneingeschränkt umsetzen.

 

Während der Therapie sind Sie jedoch nicht allein, Sie können sich jederzeit an mich wenden und mit mir Erfolgserlebnisse und eventuell auftretende Fragen besprechen.

 

Durch Ihr Engagement und Ihre Mitarbeit können wir erfolgreich sein!

Selbstverständlich stehe ich Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

 

Beratung Schritt-für-Schritt zum Erfolg

Gesundheits-Check beim Tierarzt

Vor Beginn der Behandlung muss eine organische Ursache für das Verhalten ausgeschlossen werden. Bitte lassen Sie Ihre Katze oder Pferd daher zuerst vom Tierarzt untersuchen! Das gilt besonders bei plötzlich aufgetretenen Veränderungen im Verhalten.

 

Kontaktaufnahme

Setzen Sie sich mit mir telefonisch oder per E-Mail in Verbindung

 

Hausbesuch

Ein Hausbesuch ist vor allem bei einer Problemberatung sinnvoll. Bei meinem Besuch bei Ihnen kann ich mir ein besseres Bild von Ihrem Tier und dem Umfeld machen. Im direkten Gespräch mit Ihnen ergeben sich häufig neue und wichtige Aspekte für die Ursache von Problemen.

 

Beratungstermin

In der Regel dauert ein Hausbesuch ca. 1,5 bis 2,5 Stunden.

Bitte planen Sie ausreichend Zeit ein. Am Ende der Beratung, erhalten Sie von mir eine Einschätzung zu der Ursache sowie eine Diagnose. Ich erkläre Ihnen die Hintergründe, so dass Sie Ihre Katze oder Pferd sowie das Verhalten besser verstehen können.

Zum Schluss wird die weitere Vorgehensweise sowie Behandlungsempfehlungen besprochen. Sie erhalten von mir einen schriftlichen Therapieplan.

 

Nach dem Beratungstermin

Nach einigen Tage nach der Beratung erhalten Sie von mir einen schriftlichen Therapieplan, in dem ich Ihnen alle wichtigen Informationen und Maßnahmen zusammengefasst habe. Nach ca. 1-2 Wochen besprechen wir die Veränderungen und die Schwierigkeiten, die Sie bei der Umsetzung haben. Der weitere Verlauf wird individuell festgelegt.

 

Skype-Konsultation

Nicht immer ist ein Hausbesuch möglich. Eine Verhaltensberatung kann unter anderem auch telefonisch, via Skype zum Beispiel in ganz Deutschland, Schweiz, Österreich uvm. erfolgen. Es fallen keine Telefonkosten innerhalb Deutschlands an. Die Beratung per Skype bietet viele Möglichkeiten sowohl für sie als auch für mich. Somit können Notfälle immer zeitnah angegangen werden. 

Beratungen per Email

Emailberatungen führe ich nicht bei Verhaltensprobleme/störrungen durch sondern nur bei der Haltungsberatung zum Beispiel Anschaffung, Haltung, Beschäftigung. Hier ist vorab ein persönliches Telefonat notwendig.

 

Für Rückfragen stehe ich ihnen jederzeit bei der Beratung von Verhaltensauffälligkeiten / problemen nach Therapiebeginn für 6 Monate (bitte beachten Folgebratung) kostenfrei zur Verfügung (Preisliste). Für meine erbrachte Leistung, erhalten Sie nach der Beratung eine Rechnung mit einem Zahlungsziel von 14 Tagen. Wenn es von ihnen gewünscht wird, können sie auch beim Hausbesuch bar bezahlen.

 

Wie sind die Erfolgsaussichten der verhaltenstherapeutischen Bratung meines Tieres?

Oft werde ich gefragt, wie lange es dauert, bis das Tier das unerwünschte Verhalten ablegt und sich die Situation normalisiert. Es ist sehr unseriös bei Verhaltensproblemen ein Erfolgsversprechen auszusprechen und vorallem innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens!

 

Es kommt hier auf verschiedene Faktoren an, wie schnell die Maßnahmen greifen,  eine Therapie dauert und Erfolge sich einstellen:

- Motviation de Besitzers und die Umsetzung der Therapieempfehlung

- Das Tier selbst d.h. die individuelle Veranlagung jeden einzelnen Tieres

- Je länger ein Problem besteht - desto länger dauert die Therapie und Ursachenforschung

- Je mehr Tiere beteiligt sind und desto mehr Probleme vorliegen - desto langwieriger die Therapie.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 - 2017 KatzenGlück - Alexandra Sabrina Goeke

Anrufen

E-Mail